Referenzen

Die Germanistin und Publizistin Lena Braun machte ihren Magister Artium an der Freien Universität Berlin und absolvierte ein Aufbaustudium im Bereich Kulturmanagement.

Lena Braun arbeitete als Projektmanagerin für Mercedez Benz und in der Stoffentwicklungs-abteilung von Hahn Film, Deutschlands größter Animationsfilmgesellschaft.

 

Lena Braun begründete mit dem Kunsthaus des Jungbrunnen e.V. am Rosenthaler Platz Berlins Galerienviertel in Mitte und wurde dafür vom Berliner Kultursenat und dem MoMA P.S.1 ausgezeichnet.

 

Lena Braun konzipierte in Berlin Ausstellungen und Veranstaltungen für den Kunstraum Kreuzberg/ Bethanien, Galerie Neurotitan/ Haus Schwarzenberg, die Neue Nationalgalerie und in neun eigenen Projekträumen.

 

Lena Braun arbeitete als Journalistin, Autorin, Produzentin und Protagonistin für ZDF/ARTE, RBB, Deutsche Welle, VOX, Radio 100, DT64 und leitete die Kunstredaktion von PRINZ Berlin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lena Braun